Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for August 2007

ich bin mir sicher anders kann es gar nicht sein… ich entwickele mich doch noch zur Hausfrau. ICH… nein das ist bestimmt nur ein Infekt, ein Virus, der ist behandelbar, wo ist die Annika, die die Perfektion des Chaos bestizt, um jegelichen Begriff, der nur etwas mit Haushalt zu tun hat einen riesen Bogen macht. Das Bügeleisen, als wahren Feind betrachtet und schon kurz vor einem Herzinfakt steht, wenn sie hört sie soll die Wäsche waschen…. Äh wie geht das nochmal?

Aber nein seit ein paar Tagen ist alles anders… die Symptome sind eindeutig, ich koche , ich wasche, ich staubsauge und jaaa ich bügel sogar. Und in meinem Zimmer sieht das Schlachtfeld auf einmal wie ein steriler O.P aus. Ich muss zum Arzt und zwar schnell so kann das nicht weitergehen, ich brauche ein Antibiotikum schnell… ah mist das Hilft nur bei einer bakteriellen Infektion. WAS MACH ICH JETZT?

Read Full Post »

Vielleicht…

vielleicht sollt ich etwas schreiben, aber nur vielleicht. Ich weiß nicht so recht wo ich anfangen soll und wo das Ende ist schon gar nicht…  Alles etwas verwirrden im Moment eine Achterbahnfahrt ist wahrscheinlich nichts dagegen. Machmal wäre es schön endlich einen Knopf zu finden, der einen aufhören lässt nachzudenken und einem ermöglicht alles auf einen zukommen zu lassen. Einfach ohne schone vorher ein Weltuntergang zu prophezeihen, aber nein das wäre dann nicht ich, leider?!

Read Full Post »

eines philosophischen möchtegern Textes

Die Bedeutung scheint von Anfang an gegeben, doch scheint sie mit der Zeit ausser Acht gelassen zu werden. Man vergisst die Erlebnisse, man vergisst das Band, das einen verbindet. Man schein zu vergssen, wie der Andere mit einem lachte und weinte. Man vergisst all die Worte, die der Andere sagte um einem Trost zu spenden, oder einem Mut zu machen. Man nmöchte nicht erkennen wie viel einem die Kritik brachte, die er anbrachte. Man verdrängt all diese Gedanken, da man zu stolz ist sich einzugestehen, dass die Auseinandersetzung eine kleine Winzigkeit war (ist), die vor all dem eine anscheinbare Mauer gebaut hat, die nicht mehr einzureisen scheint. Die Mauer versperrt einem die Sicht auf all die schönen Dinge und sperrt einen gleichzeigtig in den kleinen Bereich des Bösen ein. Egal wie sehr man die schöne Zeit auch vermissen mag, durch die Mauer wird man mit dirketer Gewalt an das böse Dunkle erinnert. Innerlich wünscht man sich man wöre an dem Punkt an dem es noch keine Mauer gab, doch es gibt keinen Weg zurück. Nur einen Weg nach vorn. Einen Weg auf dem man die Chance hat die Mauer mit vereinten Kräften einzreisen und den Neuanfang wagt, oder die Chance eine ungenutze sein lässt und man mit einer Mauer weiterlebt.

Read Full Post »

???

Totale Leere, absolut nicht möglich einen klaren Gedanken zu fassen. Immer wieder die selben Abläufe, immer wieder die Frage, hätte man nicht doch noch etwas sagen sollen, wäre es nicht vl.t anders doch besser gewesen. Natürlich ist das jetzt so gelaufen, wie es nun mal gelaufen ist, doch aufhören darüber nachzudenken scheint gerade unmöglich. Schließlich hat man ja ein Ziel (vielleicht ist es aber auch nur ein Wunsch) vor Augen. Das möchte man haben, das will man erreichen und sich mit weniger zufrieden geben scheint dem ganzen seinen Wert zunehmen. Den Dingen Wert zunehmen, darf einfach nicht das Ergebnis sein. Oder sind es nur wieder meine Ansprüche, die mir im Weg stehen? Nein das bezweifel ich, denn der Wert, dem ich dem ganzen von Anfang angegeben habe, ist kein utopischer Wert, sondern einfach nur all das was es für mich bedeutet und auch nur eine kleines bisschen weniger, wäre Verlust von etwas wertvollem, etwas sehr bedeutungsvollem, etwas dass das Leben bereichert… egal ob mit Höhen oder Tiefen.

Read Full Post »

Rückblick

Heute ware ich auf Weltreise, ja ich bezeichne BadenWürttemberg als Welt, als meine kleine Ferienwelt. Heute morgen begaben wir (Janny und Ich) uns auf den weiten Weg nach Friedrichshafen. Wir hatten wirklich einen schönen Tag. Meine kleine Teilzeitoptimistin(Hugo) ist wieder still in love. In wen oder was? Jaa, dass ist das große Geheimnis und wird auf ihrem Blog gelüftet, deswegen möchte ich auch nicht all zuviele Zeilen darüber verlieren, außer das Er/Es? ihr gut tut.

Ich muss sagen, was das Zugfahren betrifft sollten wir noch ein bisschen üben, irgendwie klappt das mit den Rückfahrten nie so ganz ;). Aber naja ich meine Unterhaltung hatten wir zugenüge, ich mein Damen reinferen Alters und Sekt, sind ne verdammt gute Mischung. Oropax sind zu empfehlen. Meine O.H-Studie, ja die, mhm also irgendwie find ich da nie wirklich Zeit so… aber ich werd trotzdem weiterhin mit offenen Augen durch die Gegend laufen, man weiß ja nie wer einem plötzlich vor die Füße läuft.

Read Full Post »

Zeit rennt

Die ganze Zeit hat man das Gefühl ist ja noch genug Zeit und 6 Wochen sind lang, doch nun sind schon 3 Wochen um und was hab ich wirklich sinnvolles getan? Ich meine damit nicht meine Freizeitaktivitäten, sonder ich meine sinnvolles für mein Leben. Es ist noch ein 3/4 Jahr und dann…. was ist dann? Bin ich dann im Ausland, oder studier ich dann? oder vielleicht mach ich doch was ganz anderes. Meine Pläne seit meinem 10. Lebensjahr waren immer eindeutig. Ich wollte nach Australien, für ein Jahr nach dem Abitur…. doch jetzt? bin ich mir bzw. ich bin mir schon sicher, doch der finanzielle Aspekte stellt einige Weichen dar. Außerdem gibt es soviel Für- und Wiederargumente, dass ich gar nicht mehr weiß wo mir der Kopf steht. Es gibt soviele Dinge die ich bedenken muss, soviele Dinge die mehr als einmal durchdacht werden sollten. Alle Entscheidungen die ich jetzt treffen werde, sind entscheiden für den gesamten Lauf meines weiteren Lebens, bisher war es so, dass es immer noch irgendwo so etwas wie direkte Fangnetze gab. Jetzt sind es vlt. noch Netze, aber mit großen Löchern.

Read Full Post »

O.H Studie

Die O.H-Studie (optische Hingucker) gestern wurde von mir nicht wirklich represäntativ verfolgt, doch es lässt sich sagen, dass vielleicht doch nicht alles so hoffnungslos ist, wie es scheint… aber auch noch ein weiter Weg für mögliche Lichtblicke ist. Persönliches Highlight, endlich jemanden gesehen, der ein WOLFMOTHER-T-Shirt hat… mein persönlicher O.H gestern. Ich werde versuchen am Freitag nochmals eine Studie zu starten. Mal schauen, ob sich da Ergebnise zusammen tragen lssen..

Read Full Post »

Older Posts »