Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for März 2008

steht ein neuer Anfang. Nach ewigen Zeiten und wenn ich ewig schreibe, dann mein ich ewig, hab auch ich es endlich geschafft. Das Elend hat seinen Höhepunkt vor wenigen Tagen erreicht und dort nun auch sein Ende gefunden. Nach all den vielen verschwendeten Stunden, dem unnötigen Bluthochdruck und dem Verbreiten von schlechter Laune… ist es endlich soweit. Die Welt liegt mir zu Füssen.

Advertisements

Read Full Post »

Die absolute Leere, nur ein paar Fremdkörper bewegen sich durch das Gebäude. Für wenige Tage fehl am Platz, zumindest für den Augenblick. Ein paar Augenblicke später wäre es normal, doch momentan absolut fremd, falsch und unwirklich. Aber dennoch real. Keine Illusion, die Fremdkörper sind anwesend, wir sind die Fremdkörper, wir bewegen uns durch ein Gebäude, das uns eigentlich fast ein Zuhause, nach der Anzahl der Stunden, die wir dort verbringen betrachtet, ist. Aber diese Tage sind wir Fremdkörper und werden es auch bleiben. Es sind Ferien. Schüler gehören nicht in die Schule, doch wir sind dort.

Read Full Post »

Aufführen als wäre man gerade erst 12 geworden und warum? Ist es wirklich so wichtig ein Gesicht zuwaren, das man selbst nicht ist. Ist es wirklich so wichtig sich selber auf etwas die Chance zunehmen, einfach weil man nicht ehrlich zu den Andern und vorallem nicht ehrlich zu sich selbst sein kann? Für den Moment schien es so wichtig, doch nun, nun wäre ich doch lieber wieder das 18 jährige Mädchen gewesen, dass auch wirklich 18 ist und sich nicht wie 12 aufführte.

Read Full Post »