Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘ärgerliches’ Category

So seh ich wie alles zerrinnt.  Mit jedem Versuch es zu stoppen, wird der Haufen an Sandkörnern immer größer. Plötzlich scheint der Übergang zwischen den beiden Hälften breiter zu werden und der Strom des Sandes wird größer. Ich zähle die Körner und mit jedem Körnchen steigt der Frust. Die Enttäuschung wächst mit der Machtlosigkeit.Mit der Ignoranz, die Kühle der Gefühle. Der Sand vermischt sich mit salzigem Wasser und du schließt die Augen und wirkst völlig unbeteiligt.  Vielleicht bist du innerlich zerissen, doch nach außen wirkst du gefestigt.  Es ist als würde man an einer Schnurr ziehen, doch diese scheint den Strom nicht zu unterbinden viel mehr scheint sie einen selbst in Fesseln zulegen. Es wäre so einfach, die Sanduhr einmal zu drehen, doch die Kraft und der Wille scheint dir und auch mir zu fehlen… so vergeht die Zeit und jeder einzelne Gedanke fließt dahin… ohne Schliff, ohne Erkenntnis. Die Sanduhr scheint den Boden verloren und wird am Ende doch stillstehen.

Read Full Post »

Verfolgt. Ihn gesehen und nun doch wieder dauerhaft daran denkend, wobei nicht mehr gewollt. Vergessen möchten, aber die tägliche Erinnerung vor Augen. Die Erinnerung liebend, doch den Moment hassend. Unabweichlich. Wird es jemals die Erinnerung in Luft auflösen, obwohl geliebt um den Schmerz zu lindern?

Read Full Post »

steht ein neuer Anfang. Nach ewigen Zeiten und wenn ich ewig schreibe, dann mein ich ewig, hab auch ich es endlich geschafft. Das Elend hat seinen Höhepunkt vor wenigen Tagen erreicht und dort nun auch sein Ende gefunden. Nach all den vielen verschwendeten Stunden, dem unnötigen Bluthochdruck und dem Verbreiten von schlechter Laune… ist es endlich soweit. Die Welt liegt mir zu Füssen.

Read Full Post »

Aufführen als wäre man gerade erst 12 geworden und warum? Ist es wirklich so wichtig ein Gesicht zuwaren, das man selbst nicht ist. Ist es wirklich so wichtig sich selber auf etwas die Chance zunehmen, einfach weil man nicht ehrlich zu den Andern und vorallem nicht ehrlich zu sich selbst sein kann? Für den Moment schien es so wichtig, doch nun, nun wäre ich doch lieber wieder das 18 jährige Mädchen gewesen, dass auch wirklich 18 ist und sich nicht wie 12 aufführte.

Read Full Post »

Schule… CT-Unterricht. Was soll ich hier?

Read Full Post »

Es zieht vorbei. Die Zeit eilt. Kein Stillstand und gestern ist schon ewig her. Plötzlich und völlig unerwartet: Freitag, 7.30 Uhr. Hätte ich nicht eigentlich noch soviel mehr machen müssen? Sollte ich nicht schon vor Wochen mich mit all dem beschäftigt haben? Hab ich das nicht alles einmal gewusst. War es nicht erst gestern, als ich noch jede Geleichung lösen konnte? Und vor nicht all zu langer Zeit, war alles was mich in Mathe interessieren musste das kleine 1×1. Und heute, ja heute, was sollte ich eigentlich alles nochmal wissen? Vergessen.

Ungefähr so wird sich das Morgen früh anfühlen.

Read Full Post »

die Tatsache dessen, dass ich für mein Führerschein nun schon unzählige graue Haare bekommen hab. Man will einfach nicht, dass ich die Straßen unsicher mache. Warum? Okay der 5. Gang ist nicht der 3., aber ich mein Gänge springen war schon immer ne lustige Sache. Durch die Flurer einer mir sehr unsympathsichen Krankenkasse. Ob die damals jemals gemerkt haben, dass ich die Sachen ein wenig verrückt hatte? Ich war auch noch klein, aber lustig wars. Oder durch die Schulgänge immer noch interessanter als Unterricht. Beim Autofahren find ich das auch lustig, ich mein da spar ich mir schon eine Bewegung. Naja, wenn ich dann jemals fertig bin, bin ich Uroma und die grauen Haare sind dann schneeweiß.

Read Full Post »

Older Posts »